Aktuelle Informationen zu Konferenzlösungen

Liebe Mitglieder,

durch die aktuelle COVID-19 Situation ergeben sich auch für uns viele Fragen, wie wir unsere Menschenrechtsarbeit und damit auch unsere Zusammenarbeit von zu Hause aus fortsetzen.

Um genau dies zu erreichen, haben viele von uns – meist im beruflichen Umfeld – mit diversen Lösungen bereits Erfahrungen sammeln können. Aus der rein technischen Betrachtungsweise haben sich hier die Cloud-basierenden Angebote der “großen” Anbieter wie Google, Microsoft, Slack, Zoom und viele weitere als tauglich erwiesen. Leider stellen sich bei diesen Angeboten für den Einsatz bei Amnesty Fragen rund um Datenschutz und die Privatsphäre, die eine unreflektierte Nutzung zumindest in unserem Kontext fragwürdig erscheinen lassen. Das Besprechen öffentlicher Inhalte ist über diese Kanäle aber durchaus möglich.

Wir können nun zwei Optionen zur Nutzung anbieten, die wir für unseren Einsatz bei Amnesty verwenden können.

Eine Option ist weiterhin die AmnestyCloud mit den erst vor kurzem hinzugefügten Videokonferenzen für Talk. Zur Nutzung ist ein Zugang zur AmnestyCloud erforderlich, den ihr im Intranet beantragen könnt.

Parallel dazu kann nun für alle auch Meeting@Amnesty genutzt werden, dass unter https://meeting.amnesty.de erreicht werden kann. Um einen Meeting-Raum erstellen zu können, ist ein Account erforderlich. Die Information, wie ihr einen Account erhaltet, erfragt ihr über support@fk-internet.de. Nach erfolgter Freischaltung durch die FK Internet könnt ihr den Account nutzen. Teilnehmende benötigen keinen eigenen Account und nutzen die Adresse eines Meeting-Raums, der von der einladenden Person in Meeting@Amnesty angelegt wurde. Anleitungen dazu werden wir in Kürze hier im Hilfe-Bereich veröffentlichen.

Solltet ihr alternativ Bedarf an einem Telefonkonferenz-Raum haben, wendet euch bitte an euer zuständiges Regionalbüro. Sie können euch mit einer Lösung unterstützen.

Bitte beachtet dabei, dass alle diese Angebote ausschließlich für die Amnesty Nutzung zur Verfügung stehen.

Da sich die Entwicklung jederzeit ändern kann, werden wir Euch mit dieser Seite auf dem Laufenden halten.

Zu Fragen rund um diese Angebote und natürlich auch andere Anliegen erreicht ihr wie gewohnt die FK Internet per E-Mail an support@fk-internet,de.

Vielen Dank

Roland Vogel für den Vorstand,
Stephan Heffner für die FK Internet und
Kay Hermanns für das Team IT im SdS

22. Juni 2020