Wie verwalte ich das Menü oder die Menüs meiner Seite?

Das Verwaltungs-Tool für die Menüs findet sich im Backend unter dem Punkt Design->Menüs.

WordPress kann mehrere Menüs verwalten und jeweils eines davon einem der Menü-Platzhalter (Menü-Positionen) des Designs zuweisen. Das AWP-Design unterstützt zwei Menü-Positionen:

  • Das Hauptmenü oben:
  • Das Seitenfußmenü:

    Technisch gesehen besteht das Fußmenü aus zwei Teilen: Einem statischen Teil mit Impressums- und Datenschutzlink und einem von den Administratoren der Seite veränderlichen Teile rechts daneben.

Ein WordPress-Menü kann aus verschiedensten Elementen bestehen, bspw.:

  • Links zu statischen Seiten
  • Links zu Beiträgen
  • Links zu Terminen
  • Links zu Kategorien
  • Individuelle Links (bspw. externe Inhalte)
Das Löschen von Seiten, Beträgen, oder Terminen entfernt diese nicht automatisch aus dem Menü der Seite. Ihr müsst nach dem Löschen der Seite auf jeden Fall nochmals das Menü anpassen!

Andererseits werden bei machen älteren AWP-Instanzen alle neu erstellten Seiten der obersten Ebene automatisch dem Hautpmenü hinzugefügt. Dieses Verhalten könnt ihr in der Menü-Verwaltung des Hauptmenüs unten ausschalten.

Die Menüverwaltung ist folgendermaßen aufgeteilt:

Neue Elemente können in der linkten Auswahlliste durch Anwählen der Checkbox und Klick auf „Zum Menü hinzufügen“ in das aktuell bearbeitete Menü eingefügt werden.

Einträge des Menüs selbst können per Drag&Drop an- und untergeordnet werden. Ein Klick auf das Pfeilsymbol rechts in Menü-Element zeigt weitere Einstellungsmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit, das betreffende Element aus dem Menü zu löschen:

23. Januar 2019 Hilfebeitrag für Ticketsystem in RTF kopieren Kurzlink kopieren